Eine überragende erste Halbzeit genügte um den 3. Sieg in Serie einzufahren. Franka Zimmerer in der 10.Min., Lisa Kröper mit einem Doppelschlag in der 20. Und 21. Min. und Melanie Schwarz mit dem Halbzeitpfiff sorgten für eine beruhigende Pausenführung. Die Freiburger hatten bis dahin keine Chance ins Spiel zu kommen, geschweige denn Torchancen herauszuspielen. Ost machte aus sechs Möglichkeiten vier Tore und belohnte sich für eine klasse erste Halbzeit.

Nach der Pause verlegte sich die Heimmannschaft eher aufs Verwalten des Ergebnisses. Da St. Georgen auch in der zweiten Hälfte, trotz Leistungssteigerung, keine größere Gefahr ausstrahlte, war das 5:0, wieder durch Franka Zimmerer, der einzige Höhepunkt bis zum Abpfiff. Die Ost-Frauen haben sich mit der guten Serie von 10 Punkten aus vier Spielen eine gute Ausgangsposition für die schwere Aufgabe am kommenden Samstag in Karlsruhe beim KSC.                                                                                    MH