Einen wertvollen Auswärtspunkt haben sich die Frauen der Spvgg. Stgt.-Ost bei den heimstarken Gastgebern erkämpft. Etwas glücklich, aber nicht unverdient, konnte frau das Unentschieden über die Zeit retten. Nur in den ersten 30 Min. war Ost auf Augenhöhe, kam zu Chancen, von denen Lisa Kröper, mit feinem Kopfball in der 18.Min., eine nutzte. Leider löste das keinen Schub aus. Im Gegenteil, Niefern zog das Spiel immer mehr an sich,  und Ost war froh über den Pausenpfiff.
Wie erwartet, kam die Heimmannschaft mit viel Elan aus der Pause und machte da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten. Ost zog sich weiter zurück und konnte auch mit einzelnen Kontern nichts ausrichten. Zu schnell war der Ball weg, konstruktives Aufbauspiel endete an der Mittellinie. Gottseidank stand die Ost-Abwehr recht sicher und lies auch für Niefern kaum Chancen zu. So konnte man eigentlich zufrieden nach Hause fahren.
 MH