Wieder war der Tabellenführer auf der Ebene zu Gast, wieder war man mindestens auf Augenhöhe und wieder hat es nicht zum Sieg gereicht. Das leidige Thema: die Chancenverwertung. Dabei ging es so gut los. Schon in der 1.Min. fiel, nach einem Eckball von Lisa Kröper, durch einen Kopfball von Magdalena Kraft das 1:0. Ost war überlegen, hatte mehr und die besseren Chancen konnte aber keine davon verwerten. So fiel folgerichtig in der 39.Min. der Ausgleich, doch schon eine Minute später setzte Lisa Kröper zu einem Sprint aufs gegnerische Tor an, den scharfen Schuss konnte die Torfrau nur abklatschen und Antonia Eckhardt schob überlegt zum 2:1 ein.

Nach der Pause drückte erwartungsgemäß der Gast aus Derendingen auf den Ausgleich, der ihnen auch prompt gelang. Daraufhin entwickelte sich eine spannende 2.Hälfte mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss bekamen die Gäste einen mehr als zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, mit dem das Spiel komplett auf den Kopf gestellt würde. Doch die Nerven versagten bei der Schützin und so blieb es beim Unentschieden.                                                                    M.H.