Die Ostlerinnen haben souverän ihr Auswärtsspiel in Wendlingen mit 3:0 gewonnen und den Punkteabstand auf die Konkurrenz gewahrt.
Hochsommerliche Temperaturen und ein stumpfer Rasenplatz sind nicht unbedingt die besten Zutaten für ein ansehnliches und temporeiches Fußballspiel. So entwickelte sich eine Partie, in der Ost dem Gastgeber zwar keinen einzigen Torschuss in 90 Minuten zuließ, selbst jedoch viele Angriffe zu hektisch und unüberlegt abschloss.
Eine schöne Kombination über den linken Flügel führte in der 18. Minute zum 1:0 durch Lena Lindig. Nachdem weitere klare Torchancen vergeben wurden, erhöhte Franka Zimmerer in der 64. Minute, nach schöner Vorarbeit durch Anna-Celina Schmid, auf 2:0. Nach einer Ecke von Daniela Wertenauer sorgte Catharina Schwägler mit ihrem Kopfballtor zum 3:0 für den Schlusspunkt.
Drei Spieltage vor Schluss steht das Team weiterhin an der Tabellenspitze und blickt motiviert dem Saisonendspurt entgegen.