Schon zur Pause machte Ost mit einer 3:0 Führung eigentlich alles klar.

Die Ostler dominierten die Begegnung und gingen in der 13. Minute mit einem herlichen Freistoß aus 30 Metern von Ludger Peter in Führung. Zwei Minuten später bediente Moussa Ayoub Silvio DeMedici, der aus 13 Metern den Ball ins rechte Eck versenkte zum 2:0 Führung. Nach einem langen Abschlag von Ost-Keeper Ramon Saffert trippelte Fatih Erkelic die Gablenberger Defensive aus und erhöhte zum 3:0 Halbzeitstand. Auch der Anschlusstreffer von Gablenberg in der 69. Minute durch Oliver Schmelt brachte Ost nicht aus der Ruhe. Moussa Ayoub schoss in der 79. Minute aus 25 Metern unhaltbar ins lange Eck. In der 81. Minute verkürztre Martin Rücker zwar auf 2:4 aber dies änderte am verdienten "OST-SIEG" nichts mehr.