In einem von beiden Seiten hart geführtem Spiel ging Ost durch Fatih Erkilic in der 4. Minute mit 0:1 in Führung Erneut war es Fatih Erkilic, der im gegnerischem 5-Metrraum nachsetzte und auf 0:2 erhöhte. Nach einer groben Unsportlichkeit durch Mario Martinovic in der 26. Minute ging dieser mit Rot vom Platz. Trotz Unterzahl erzielte Steinenebronn in der 31. Minute durch Leite Lacko den 1:2 Anschlusstreffer. Die zweite Hälfte begann ebenso hart und Tobias Fuchs verließ in der 54. Minute nach wiederholtem Foul mit Gelb-Rot den Platz. Es war ein spannendes Spiel, bei der beide Mannschaften sich nichts schenkten. Die Entscheidung fiel in der 81. Minute durch Fatih Erkilic, der nach einem Eckball von Silvio DeMedici zum 1:3 Endstand einschob.