Weiter ohne Punktverlsust!

Nach einem Spielfreien Wochenende ging es für Ost zum TSV Birkach.
Die Partie begann für Ost sehr gut, bereits nach 10 Minuten lag die Mannschaft bereits mit 0:2 in Führung durch Tore von Ugur Capar (4.) und Zinar Akinci (9.). Doch dieses Tempo konnte die Mannschaft nicht halten und kam so immer mehr aus dem Tritt. So brachte Ost die Mannschaft von Birkach wieder ins Spiel zurück und ermöglichte ihr somit vermehrt Chancen. Bis es in der 35. Minute so weit war und Lauren Vran den Anschlusstreffer erzielte. Auch danach konnte sich Ost noch nicht aufrappeln und kassierte so leichtfertig in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch den Ausgleich durch Dennis Knörr (45.+2).
In der Halbzeit schien Memik Erdogan dann aber die richtigen Worte gefunden zu haben und seine Mannschaft drehte wieder auf. SO erzielte Ost in den ersten 15 Minuten nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit gleich 4 Tore. Erst war es Ugur Capar zum 2:3 (47.), anschließend erhöhte Quang Loug Ngyuen auf 2:4 (51.), ehe Ugur Capar mit seinem dritten Treffer das 2:5 erzielte (58.). Den vierten Treffer machen dann Wael Hammoud noch in der 60. Minute. Ost hatte nun zu seinem Spiel gefunden und legte sogar noch eine schippe drauf. Mit Toren von Samet Yesil (67.), Mehdi Diab (71.), Mirac Gündogan (76.) und Prince Henry Ruppert (84.) gewinnt Ost die Partie mit 2:10 und bleibt weiterhin ohne Punktverlust.

In einem Spiel mit zwei Gesichtern konnte die Mannschaft von der Waldebene am Ende dennoch mit einem deutlichen Sieg jubelnd den Platz verlassen.

(Dominik Hopf)