Verbandspokal erste Runde Normania Gmünd gegen Sport- vereinigung Stuttgart Ost 0:8
Mit einem klaren Sieg zogen die Frauen von der Ebene in die zweite Pokalrunde ein. Zweimal Lisa Kröper, zweimal Kathrin Mowlai, Antonia Eckhardt, Mirija Suckut, Hanna Tegelmann und Daniela Melo Pereira trafen für die engagiert aufspielenden Ostlerinnen. Trotz enormer Personalprobleme ließ sich die Mannschaft nicht von ihrer offensiven Spielweise abbringen, übernahm nach 15 Minuten das Kommando und führte bis zur Halbzeit bereits mit 4:0. Auch nach der Pause das gleiche Bild: Spiel auf ein Tor. In regelmäßigen Abständen vielen die weiteren Treffer bis zum acht zu null in der 90. Minute. Ab der 65. Minute kam Nachwuchstalent Pascale Lorraine de Mbuongo zum Einsatz und konnte in einigen Szenen unter Beweis stellen, dass noch viel mehr Potential in ihr steckt. In der 70. und 75. Minute wurden mit Daniela Melo Pereira und Manuela Strauß zwei bewährte Kräfte eingewechselt die sich nahtlos ins Team einfügten.
In der zweiten Runde trifft Ost auf die Sportvereinigung Feuerbach, die ihrerseits den SV Winnenden mit zwei zu null bezwungen hat. Spieltermin iwird noch festgelegt.                                                                        MH