Ost setzt erstes Ausrufezeichen!

Durch den Abstieg in der letzten Saison war das erste Ziel wieder eine Mannschaft zu werden, die Spaß am Training und am Fußball hat. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung war man auf der Waldebene wieder heiß darauf  zu zeigen was man kann! Trotz zahlreichen Urlaubern und verletzten Spielern konnte die zweite Mannschaft von Palästina von Anfang an unter Druck gesetzt werden! 20 min konnte der Gegner dagegen ankämpfen, doch Ost zeigte sich geduldig und wartete auf seine Chancen! Nach dem 1:0 von Yannic Claar, erspielten sich die Ostler Chancen in Minutentakt! Bis zur Halbzeit schaffte es die Mannschaft durch Tore von Alpay Kücük und Mario Giglione die Führung aufzubauen! In der zweiten Halbzeit ging es genau so weiter. Gleich nach Anpfiff erzielte Ost durch Tore von Salvatore Giglione und Pano Andreadis das 4:0 und 5:0! Nach einer kurzen Verschnaufpause und zahlreichen verpassten Chancen wurde ab der 70. min das Visier wieder richtig eingestellt und somit in den kommenden 20. min weitere 6 Tore erzielt. Zweimal Pano Andreadis, einmal Marco Prencipe, zweimal Salvatore Giglione und einmal Levin Ebersbach setzten mit ihren Toren das Endergebnis von 11:0 fest!

Pano Andreadis