Nach einer starken Leistung, vor allem in der 2. Halbzeit, reichte es den Ostlerinnen nur zu einem 1:2 gegen den Favorit FV Löchgau aus der Regionalliga.
Löchgau ging in der 40. und 44. Minute durch Tore von Luisa Münzing mit 2:0 in Führung. Nach der Pause waren die Ostlerinnen klar überlegen und Antonia Eckardt setzte sich in der 77. Minute gegen drei Gegenspielerinnen durch und schoss den Anschlusstreffer. Nun bangte Löchgau um ihren Sieg und spielten nervös. Ost drehte auf und hatte richtig spaß am Spiel. So gab es trotz einer Niederlage viel Applaus von den Zuschauern.

Mädel macht weiter so.